Bereits seit dem 2. November 2020 sind Gaststätten geschlossen und können ihre Kunden nicht bedienen. Während der Fußball in der Zwischenzeit wieder mit Geisterspielen anfangen durfte, müssen Restaurants, Friseure oder auch Clubs weiterhin Verluste einfahren. Trotz Wirtschaftshilfen hört man viele klagen man müsse zu lang auf sie warten oder sie seien nicht ausreichend. Die Umsetzung der Hygienekonzepte wurde weitestgehend umsetzt und auch Experten wie der Virologe Streeck sind der Meinung, dass bei guter Umsetzung ein Geschäft weit sicherer sein kann als der häusliche Bereich.

Nun fordert man Öffnungen. Nachdem die Impfungen nun im Gange sind und die Zahlen weiter sinken, stehe den Wiederöffnungen nicht mehr viel im Wege. Der Bund-Läder-Gipfel hat am 10. Februar beschlossen, dass Friseursalons wieder ab dem 1.März öffnen dürfen. Der Rest muss sich noch bis zum 7. März abwarten. Da die Angst vor einer dritten Welle berechtigt ist und die Zahlen steigen, bleibt ob es ab dem 1. März wieder normal weitergehen kann.

Viele Probleme

Der Verlust der Branchen ist hoch und es werden wieder Kunden benötigt um das Minus langsam auszugleichen. Die Angst vor steigenden Zahlen und einer dritte Welle besteht dennoch. Deshalb müssen die Hygienekonzepte bei Friseuren, Restaurants oder anderen Läden, sehr streng überprüft werden. Zu Überprüfen ob die Geschäfte die Regeln auch einhalten, würde große Anstrengungen vom Staat erfordern, um Personen zu schicken, welche dies dann bestätigen können. Anhand von Online Bewertungen kann man erkennen, ob sich das Unternehmen an die Hygienekonzepte hält und diese gut umsetzt. Natürlich muss auch geprüft werden ob diese Bewertungen echt sind.

Mögliche Hilfen

Dabei können Unternehmen wie Scan2Get helfen, die sich zum Ziel gemacht haben, in Kooperation mit dem jeweiligen Geschäft, die Kunden dazu anzuspornen eine Bewertung zu hinterlassen. Per Handy scannen die Kunden einen QR-Code, können eine nicht verpflichtende Bewertung, bevorzugt über die Corona Maßnahmen im Geschäft abgeben und bekommen dann vom Inhaber abhängig ein Geschenk aufs Haus. Durch persönliche Benachrichtigungen von Angeboten, werden diese eher realisiert und können den Umsatz des Geschäftes steigern.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.